DSC01738

Für die Bewegungs-revolution.

 

 

 

Weniger Sitzen. Mehr Bewegung.

Der Stand der Forschung zum Theme Sitzen lässt sich einfach zusammen fassen. Je mehr Zeit wir sitzend verbringen, desto gravierender sind die Auswirkungen auf unsere Gesundheit. Bewegung ist ein grundlegendes Menschenrecht und dazu eine schiere Notwendigkeit, nicht nur für die körperliche, sondern auch für geistige Leistungsfähigkeit und langfristiges Wohlergehen. Walkolution existiert aus einem Grund: um das Problem des Sitzens zu lösen und den Menschen eine echte und vor allem bessere Alternative zu bieten, die sich an dem orientiert, was unsere Spezies über Millionen von Jahre perfektioniert hat - die gehende Fortbewegung.

Gründerteam

Eric Söhngen

Dr. med. Eric Söhngen

Gründer und Geschäftsführer

Eric Söhngen baute seinen ersten Laufband-Schreibtisch als Medizinstudent und ist seither mehr als 50 Millionen Schritte bei der Arbeit gegangen. Sein Ziel ist es, einen grundlegenden Fehler unserer Zivilisation zu korrigieren: die vorherrschende sitzende Arbeitsweise in Schule, Bildungswesen und der Berufswelt. Eric Söhngen ist Facharzt mit einem besonderen Fokus auf Präventionsmedizin. Er hat an der Technischen Universität München (TUM) in Stammzellenphysiologie promoviert. Er ist Autor des Buches "Death by Sitting - Why We Need a Movement Revolution". Als Bergsteiger genießt er die Bewegung außerhalb des Büros auf den hohen Bergen unserer Welt.

Frank Ackermann

Frank Ackermann

Gründer und Geschäftsführer

Frank Ackermann schloss sich Walkolution in der Gründungsphase an und überblickt seither die Produktion und technische Entwicklung. Als Gründer und Geschäftsführer der Ackermann GmbH, einem führenden deutschen Unternehmen in der Möbel- und Innenausbauindustrie mit mehr als 13.000 m² Produktionsfläche und 135 Mitarbeitern, hat er ein innovationsstarkes und renommiertes Unternehmen, mit bekannten Projekten rund um den Globus geschaffen.

 

Wissenschaftlicher Beirat

Volker Nürnberg

Prof. Dr. Volker Nürberg

Vorsitzender des Beirates, Partner bei BDO AG

Volker Nürnberg ist Partner bei der Beratungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BDO. Zuvor war er Leiter des Bereichs Gesundheitsmanagement bei der internationalen Beratungsfirma Mercer. Im Jahr 2010 wurde er als Professor für Strategisches Management im Gesundheitswesen an die Universität Nürnberg berufen. Seitdem lehrt er an verschiedenen nationalen und internationalen Universitäten. In der Presse wird er als "BGM Papst" bezeichnet und hat bereits über 300 Unternehmen beraten und über 500 Vorträge zu diesem Thema gehalten.

Shane

Prof. Dr. Shane O´Mara

Beiratsmitglied, Neurowissenschaftler

Shane O'Mara ist Professor für Experimentelle Hirnforschung am Trinity College Dublin und war Direktor des Trinity College Institute of Neuroscience, eines der führenden Forschungszentren für Neurowissenschaften in Europa. Er ist auch ein leitender Forscher des Wellcome Trust und der Science Foundation Ireland. Er ist Absolvent der Universität Oxford (D.Phil.) und Fellow der Vereinigung für psychologische Wissenschaften (FAPS). Seine Forschungsinteressen erforschen die Gehirnsysteme, die Lernen, Gedächtnis und Kognition unterstützen, sowie die Gehirnsysteme, die von Stress und Depressionen betroffen sind. Er hat etwa 140 wissenschaftliche Arbeiten veröffentlicht und drei wissenschaftliche Bücher herausgegeben. Sein jüngstes Buch ist 'Das Glück des Gehens: Was die Wissenschaft darüber weiß und warum es uns so guttut", ein Bestseller der Irish Times Top Ten. Er ist ein leidenschaftlicher Verfechter der Notwendigkeit, das Gehen in jeden Aspekt unseres Alltagslebens zu integrieren.

Kardys 2

Prof. Dr. Claudia Kardys

Beiratsmitglied, Forscherin für betriebliches Gesundheitsmanagement

Claudia Kardys ist Professorin für Gesundheits- und Sozialmanagement an der FOM-Universität in Essen. Nach ihrer sportlichen Karriere als Profi-Tennisspielerin absolvierte sie eine Ausbildung zur Krankenschwester. Anschließend studierte sie Public Health mit der Spezialisierung auf betriebliches Gesundheitsmanagement und promovierte über die Auswirkungen von körperlichem und geistigem Training auf die kognitive und motorische Leistungsfähigkeit von Mitarbeitern. Außerdem ist sie beim TÜV Rheinland für den Arbeitsschutz zuständig.