Allgemeine Geschäftsbedingungen Miete

(4 Wochen Test)

 
Diese Bedingungen gelten für alle Mietverträge von Geräten der Walkolution GmbH (nachfolgend Walkolution genannt), sofern nicht schriftlich anders angegeben.
 
§1 Mietdauer
 
Die Miete beginnt mit dem Tag, an dem das Mietgerät beim Mieter eintrifft, oder mit dem Tag der vereinbarten Abholung. Die Mietdauer läuft bis einschließlich des Datums, an dem das Gerät an Walkolution tatsächlich zurückgegeben wird oder vom Kunden zum vereinbarten Übernahmepreis übernommen wird. 
Der Mietvertrag wird mit einer Laufzeit von einem Monat (30 Tagen) abgeschlossen, ausgenommen Mietverträge mit einer anderen schriftlich vereinbarten Laufzeit. Nach Ablauf der Mindestmietzeit wird das Mietgerät entweder an Walkolution entweder an Walkolution zurückgesandt oder der Kunde erwirbt das Mietgerät oder ein neues System (als Kauf oder durch Abschluss eines Finanzierungsvertrages (aktuell nur bei Geschäftskunden). 
 
§2 Bezahlung
 
Die Bezahlung der Mietrate für das Testangebot (inkl. der Versandkosten für Hin- und Rückversand) erfolgt bargeldlos per Kreditkarte oder Überweisung an die Walkolution GmbH vor der Lieferung. 
Bei Übernahme des Mietgeräts durch den Kunden werden die Mietkosten für das Testangebot, auf den vereinbarten Kaufpreis angerechnet.
 
§3 Versand und Überprüfung des Geräts
 
Auf Wunsch des Mieters versendet Walkolution das Gerät an eine vom Mieter angegebene Adresse.  Innerhalb von 48 Stunden nach Annahme der Lieferung durch den Mieter soll der Mieter Walkolution über alle Probleme am Gerät informieren. Erhält Walkolution keine Benachrichtigung, gilt dies als Anerkennung dafür, dass sich das Gerät in gutem Zustand und funktionstüchtig befindet. 
 
§4 Verwendung der Geräte
 
Der Mieter ist für den ordnungsgemäßen Gebrauch des Mietgerätes verantwortlich und dafür, dass der Benutzer/Bediener über die erforderlichen Kenntnisse gemäß der Bedienungsanleitung verfügt. Das Mietgerät darf nur so verwendet werden, wie es für den Gebrauch vorgesehen ist. Der Mieter ist verpflichtet, die Bedienungsanleitung des Gerätes zu befolgen, um zu vermeiden, dass er selbst oder andere Personen einer Gefahr oder einem Schaden ausgesetzt werden. Die angegebenen Gewichts- und Geschwindigkeitsbegrenzungen des Gerätes dürfen nicht überschritten und das Gerät darf nicht anderweitig missbräuchlich genutzt werden. Der Mieter ist verpflichtet, alle anwendbaren Richtlinien gemäß dem Benutzerhandbuch einzuhalten und für die notwendige Überwachung zu sorgen. Der Mieter darf keine Änderungen oder Modifikationen am Gerät vornehmen. Der Mieter ist nicht berechtigt, das Gerät unterzuvermieten, die Rechte aus diesem Vertrag auf andere zu übertragen oder eine rechtliche Verfügung über das Mietgerät einzugehen. 
 
§5 Gewährleistung
 
Das Mietgerät ist während der Mietdauer durch die Garantie von Walkolution geschützt. Die Garantie erstreckt sich auf Herstellungsfehler und solche Fehler, die trotz ordnungsgemäßer Verwendung gemäß der Bedienungsanleitung auftreten. Die Garantie erstreckt sich nicht auf Schäden, die auf eine unsachgemäße oder fahrlässige Verwendung oder den Missbrauch des Gerätes zurückzuführen sind.
 
§6 Risiko und Haftung
 
Das Haftungsrisiko geht vom Zeitpunkt der Übernahme auf den Mieter über und verbleibt beim Mieter, bis das Gerät an Walkolution zurückgegeben wird. Der Mieter haftet in vollem Umfang, einschließlich Schäden durch Nutzungsausfall, Sachschäden, Personenschäden oder Folgeschäden. Dies gilt nicht, wenn der Schaden durch einen technischen Defekt verursacht wurde, der auf einem Herstellungsfehler beruht und der vom Mieter nicht bemerkt werden konnte. 
´
§7 Kaufrecht
 
Der Mieter hat das Recht das Mietgerät (oder ein neues System) nach Ablauf der Mindestmietzeit von der Walkolution GmbH zu erwerben. Bei Kaufwunsch werden die bereits gezahlte Mietpauschale auf den Kaufpreis des Mietsystems oder bei Erwerb eines neuen Systems angerechnet.
 
§8 Besondere Bedingungen beim Kauf
 
Beim Kauf des Geräts behält sich Walkolution das Eigentumsrecht an dem Gerät vor, bis der Mieter den vollen Kaufpreis an die Walkolution GmbH entrichtet hat. Bis zu diesem Zeitpunkt ist der Mieter nicht berechtigt das Gerät zu verkaufen, zu verpfänden oder auf andere Weise zu verwerten oder zu veräußern. 
 
§9 Verlorenes oder beschädigtes Gerät
 
Der Mieter ist verantwortlich und haftbar für jeden Verlust des Geräts, einschließlich Diebstahl und Beschädigung durch Vorsatz, Fahrlässigkeit, Feuer, Wasser oder durch andere höhere Gewalt. Der Mieter muss dem Eigentümer einen Schaden spätestens bei Ablauf des Mietvertrags mitteilen. Ein defektes Gerät darf nicht benutzt werden.
 
§10 Gerätebewertung beschädigtes Gerät
 
Der Mieter stimmt zu, dass der Restwert des beschädigten Gerätes durch den Eigentümer bestimmt wird. Walkolution wird dem Mieter die Kosten einer gegebenenfalls notwendigen Reparatur offenlegen.
 
§11 Kündigung und Rücktritt
 
Der Mietvertrag kann mit einer Frist bis 7 Tage vor Beginn des Testzeitraums gekündigt werden. Bei fristgerechtem Rücktritt vom Mietvertrag erfolgt die Rückerstattung von bereits bezahlten Mietraten. 
Wird eine Bestimmung der Mietbedingungen wesentlich verletzt, kann der Eigentümer den Mietvertrag mit sofortiger Wirkung kündigen und das Gerät auf Kosten des Mieters zurückfordern. 
 
§12 Rückgabe des Gerätes
 
Nach Ablauf der Mietdauer wird das Gerät an Walkolution per Spedition zurückgesandt. Die Koordination des Versands erfolgt über Walkolution. Für den Rücktransport ist der mitgelieferte Karton oder die Transportverpackung dringend aufzubewahren. Der Mieter ermöglicht, dass das Gerät innerhalb von 7 Tagen nach Beendigung des Mietvertrages an Walkolution zurückgegeben wird.